DAS GEBIET

"Unser Weingut erstreckt sich zwischen den
DOC-Gebieten Friuli Aquileia und Friuli Colli Orientali.
Unterschiedliche Orte mit
einer gemeinsamen Sprache, die von Tradition
und Bindung zum eigenen Land erzählt."
Diese Gebiete im Nordosten Italiens zwischen der oberen Adria
und den Karnischen und Julischen Alpen
weisen eine unglaubliche Vielfalt an Bodenartenauf,
sogar auf ein und demselben Grundstück.
Dank dieser Bodenvielfalt wechseln
sich innerhalb weniger Meter Kiesstreifen mit gelblichem Mergel
und mit Sand vermischter dunklerer Lehm ab.




DOC-GEBIET FRIULI AQUILEIA


Das DOC-Gebiet (kontrollierte Ursprungsbezeichnung) Friuli Aquileia
hat seiner geografischen Lage ein einzigartiges
und günstiges Mikroklima zu verdanken: Die Julischen Alpen schützen die Weinrebe
auf der einen Seite vor den kalten Nordströmungen
und die Adria mildert die Temperaturen auf der anderen Seite merklich,
sodass das Thermometer jedes Jahr nur sehr kurze Zeit unter Null rutscht.





DOC-GEBIET FRIULI COLLI ORIENTALI

Das DOC-Gebiet (kontrollierte Ursprungsbezeichnung) Friuli Colli Orientali
umfasst die Hügel der Provinz Udine.
Die in diesem Gebiet produzierten Weine sind das Ergebnis einer
besonders günstigen Kombination aus Boden, Klima und Weinrebe.



"Die optimalen Boden -und Klimaverhältnisse ermöglichen den Anbau autochthoner Weinreben"
Die hier geborenen und sich
an die besonderen Boden - und Klimaverhältnisse der Colli Orientali akklimatisierten oder seit Urzeiten hier angebauten Weinreben haben sich hier – genauso wie andere,
aus verschiedenen europäischen Gebieten stammenden Sorten – gut angepasst und sorgen für höchste Qualität erster Güte.